Ich war über Silvester am PraiseCamp und erlebte Gott hautnah. Ich hatte monatelang nervige Kopfschmerzen und sie wollten einfach nicht verschwinden. Trotzdem meldete ich mich während des PraiseCamp für einen Strasseneinsatz. Ich wurde in die Gruppe des «Wunderstuhls» eingeteilt. Dabei lädt man Menschen auf der Strasse ein, auf einen Stuhl zu sitzen und betet für sie. Wir übten dies bevor wir auf die Strasse gingen und der Leiter fragte, ob gerade jemand ein Anliegen hat. So meldete ich mich wegen meinen Kopfschmerzen. Alle beteten für mich und ich fühlte ein komisches Kribbeln am Kopf. Als sie fertig beteten, waren die Schmerzen einfach weg!
Gott ist gross!

Laura (16), Bern